UP | HOME

Literatur über Lisp und Common Lisp

Es gibt ungeheuer viel Literatur über Common Lisp. Amazon.com führt 177 Buchtitel dazu (Allerdings auch 60.000 Buchtitel über Sex). Vieles davon ist wert, gelesen zu werden, weil die verschiedenen Autoren unterschiedliche Schwerpunkte an Common Lisp entdecken und weil die Niederschriften guter Lisp-Programmierer ausgesprochen lehrreich und interessant sind. Einige Bücher kann man aber auch getrost auslassen.

Zum Einstieg empfehle ich Land of Lisp, das mittlerweile auch in Deutsch erschienen ist. Man kann sich von dem Buch online in einer Leseprobe einen Eindruck verschaffen. Nicht zu vergessen gibt es aber auch ein putziges Video des Autors.

Inhaltsverzeichnis

1 Common Lisp: The Language, 2nd Edition

Dieses Buch ist mit über 1000 Seiten ein äußerst umfassendes Referenzwerk mit vielen Hintergrundinformationen. Es eignet sich eher nicht zum Erlernen der Sprache sondern stellt so etwas wie eine kommentierte Gesamtdarstellung dar. Es ist Online in verschiedenen Formaten verfügbar: Common Lisp - The Language - 2nd Edition PDF.

AutorSpracheSchwerpunkte
Guy SteeleEnglischCommon Lisp als Sprache, Anwendungsbeispiele

2 Let over Lambda

Let over Lambda ist sicherlich eines der bemerkenswertesten Bücher über Common Lisp. Es behandelt ausschließlich Closures und Lisp-Makros. Der Autor treibt das Thema soweit, dass auch einem gesottenen Lisp-Entwickler schwindlig werden kann. Damit schafft er es aber, die Tür zu Ebenen aufzustoßen, aus denen noch eine Menge an Einsichten zu erwarten ist.

Auf des Rückseite würdigt sich das Buch selbst und seine Leser mit den Worten Only the top percentile of programmers use lisp and if you can understand this book you are in the top percentile of lisp programmers. Wenn das keine Motivation ist?! Das Buch empfielt sich für alle, die ihre Fähigkeit zur Erstellung nützlicher und mächtiger Abstraktionen auf die Spitze treiben wollen.

AutorSpracheSchwerpunkt
Doug HoyteEnglischCommon-Lisp-Makros

3 Lisp 1.5 Programmers Manual

Das Lisp 1.5 Programmers Manual von 1962 ist bis heute als gedrucktes Exemplar erhältlich. Es beschreibt den ersten De-Facto-Standard von Lisp. Es ist deswegen lesenswert, weil LISP 1.5 gegenüber Common Lisp den "alten Kern" der Sprache darstellt und dem Leser so die Möglichkeit gibt, zu lernen, aus welchem elementaren Funktionensatz das heutige Common Lisp hervorgegangen ist. Das Buch ist auch online als PDF abrufbar.

AutorenSpracheSchwerpunkt
John McCarthyEnglischLisp, AI-Beispiele
Paul W. Abrahams
Daniel J. Edwards
Timothy P. Hart
Michael I. Levin

4 Programmieren in Common Lisp

Das Buch ist eine eher schwache Einführung in Common Lisp. Wer es in einem Antiquariat für ein paar Euro findet, sollte es als Ergänzung ruhig kaufen.

AutorSpracheSchwerpunkte
Otto MayerDeutschCommon Lisp

5 Paradigms of Artificial Intelligence Programming: Case Studies in Common Lisp

Auch wenn "PAIP", wie das Buch genannt wird, eigentlich ein Text zur Künstlichen Intelligen darstellt (wo es ein absolutes "Muss" für jeden KI-Interessierten ist), ist es gleichzeitig das vielleicht beste Lehrbuch zu Common Lisp. Es eschöpft sich nicht in kurzen Beispielen, sondern stellt alle elementaren KI-Algorithmen in einwandfreiem Common-Lisp dar, sodaß diese Programme sofort ausprobiert werden können. Wenn ich nach einem Einführungswerk oder Tutorial nur ein Buch empfehlen dürfte, dann dieses. Die Kindle-Version bei Amazon ist nicht zu empfehlen, da die Quelltextabschnitte als Bilder gerendert und daher kaum lesbar sind.

AutorSpracheSchwerpunkte
Peter NorvigEnglischAI, Funktionale Programmierung, Anwendungsbeispiele

6 Onlisp

Dieses äußerst lesenswerte Buch beschäftigt sich vor allem mit dem Teil der Sprache, der in den meisten Höheren Programmiersprachen keine Entsprechung hat, nämlich Closures und Lisp-Makros. Zum allgemeinen Unverständnis ist das Buch nicht mehr im Druck. Wenn man ein Exemplar bei einer Auktion oder Antiquariat findet, bezahlt man nicht selten 150-250 Dollar dafür. Zum Glück kann das Buch vollständig Online gelesen werden.

AutorSpracheSchwerpunkte
Paul GrahamEnglischCommon-Lisp-Makros

7 TODO LISP, 3rd Edition

AutorenSpracheSchwerpunkte
Patrick Henry Winston, Berthold HornEnglischLisp, Artificial Intelligence

8 Land of Lisp

Zu diesem großartigen Buch habe ich eine Rezension bei Amazon verfasst.

AutorSpracheSchwerpunkte
Conrad BarskiEnglischEinstieg in LispSpieleprogrammierung

9 TODO Structure and Interpretation of Computer Programs

AutorenSpracheSchwerpunkte
Hal Abelson, Gerald Jay SussmanEnglischSchemeFunktionale Programmierung

10 Andere Bücher

Über einige Bücher, die immer wieder an verschiedenen Stellen empfohlen werden, kann ich aus eigener Lektüre nicht berichten, möchte aber gerne die Titel zum nachgooglen nennen:

  • Christian Queinnec: Lisp in Small Pieces
  • Paul Graham: ANSI Common Lisp

Author: Patrick Krusenotto (patrick.krusenotto@googlemail.com)

Date: 2014-10-08 22:56:32 CEST

Generated by Org version 7.8.11 with Emacs version 24

comments powered by Disqus